Donnerstag, 29. Oktober 2015

[Tutorial] DIY Franken/Indie Nail Polish


Der heutige Post ist etwas Besonderes. Schon lange habe ich davon geträumt, selber Nagellack herzustellen und jetzt ist es soweit!
-----
Today's post is special for me. For a while I have been dreaming of making my own nail polish. Now that dream has come true!


Am schwierigsten war es, einen Shop in Europa zu finden, der das nötige Zubehör hat. Ich kann euch Cosmic Glows sehr empfehlen - der Kundenservice ist exzellent! Die Pigmente und den Hologlimmer habe ich bei Etsy/Pearlpleasures gefunden.

Als Suspension Base (5-free) habe ich die genommen, mit der ich Creme-, Jelly-, Schimmer-, holographische und feine Glitterlacke (bis .008 in der Größe) herstellen kann. Eine 250ml-Flasche kostet umgerechnet ca. 15 Euro und ist somit gar nicht teuer. Aber der Versand ist immer sehr teuer, da es sich um gefährliches chemisches Material handelt. Insgesamt ist die Erstanschaffung aller Materialien kostenintensiv. Ein gutes Franken Polish Kit habe ich mit Versand nach Deutschland nicht gefunden.

Vorsicht: Wenn man Nagellackzubehör außerhalb der EU kauft, welches nicht den EU-Richtlinien für Kosmetik entspricht, darf man die Lacke in der EU nicht verkaufen und nicht mal verschenken!

Sehr wichtig als Zubehör ist ein mini Trichter, ein mini Löffel und Stahlkugeln für die Nagellackflaschen. 

Der Rest ist ganz einfach: Fläschen zu 3/4 mit Suspension Base auffüllen, flüssige Pigmente, Mica Pigmente und Glitter zusammen mit zwei Stahlkugeln hinzugeben, Flasche schließen und gut schütteln. Dann auf einer Klarsichtfolie den Lack testen und weitere Farbe, Pigmente oder Glitter hinzufügen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Total einfach! Und so spaßig!

Tipp: Zuerst wenig flüssige Pigmente und Mica Pigmente sowie Glitter zugeben. Zuviel flüssige Pigmente lassen den Schimmer und Glitter nicht mehr durchscheinen und zuviele Mica Pigmete machen das Finish glanzlos. Nachträglich noch mehr hinzugeben kann man immer.
-----
The hardest part was to find a shop with the supplies in Europe. I can highly recommend Cosmic Glows - the customer service there is great! I purchased my pigments and the micro holo glitter at Etsy/Pearlpleasures.

I chose a suspension base (5-free) that is suitable for creme, jelly, shimmer, holographic and fine glitter (up to .008 in size). The suspension base is not expensive, a 250ml-bottle is ca. 15 Euro. But the delivery is very pricey because nail polish is dangerous chemical goods. All in all getting all the supplies for a start is expensive.I could not find a good franken polish kit with shipping to Germany.

Attention: If you purchase nail supplies outside of the EU that do not conform to the EU-laws for cosmetic you cannot sell or even give the polish away in the EU.

The most important accessoires for creating your own nail polish are a mini funnel, a mini spoon and steel agitator balls.

The rest is simple: Pour suspension base in the bottle until it is 3/4 full. Add liquid pigments, mica pigments, glitter and steel agitator balls. Close the bottle and give it a good shake. Try the cretted polish on a piece of plastic and add more color, glitter and pigments until you have the desired look. So easy! And so much fun!

Tip: Do not add too much of liquid pigments or mica pigments and glitter in the first try. Too much liquid pigments makes the polish too opaque and the shimmer or glitter will not shine through. Too much mica pigment makes the polish matte. You can always add more later.


Im Uhrzeigersinn, beginnend oben rechts: Flüssige Pigmente zur Suspension Base geben, Pigmente und Glitter hinzufügen, Flasche schließen und schütteln, fertig!
-----
Clockwise, starting top right: Add liquid pigments to suspension base, add glitter and pigments, close and shake the bottle, done!

try the created polish on a piece of plastic until you like it
 Das sind meine ersten drei selbstgemachten Lacke. Benannt nach Comichelden. Am schwierigsten fand ich es tatsächlich, mit den flüssigen Pigmenten die gewünschte Farbe zu mischen.
-----
These are my first three selfmade polishes. Named after comic heroes. The toughest part for me was to mix the desired color with the liquid pigments.


Black Widow: anthracite base, pearlescent pigment Silver Surfer, holographic micro flakie Silver Sparkler and Fuchsia, gunmetal heather hex glitter .008


Mystique: dark blue base, pearlescent pigment Laser Dark Blue, holographic micro flakies Burnt Orange and Aztec Gold


Spider Woman: red base with a hint of grey, pearlescent pigment Wine Red and Pure Pink, holographic micro flakies Aztec Gold, Blood Red and Fuchsia



Hast du auch schon davon geträumt, Nagellack selber herzustellen? Wie findest du meine ersten drei Lacke?
-----
Have you ever dreamed of creating your own nail polish? What do you think about my first selfmade polishes?

Kommentare:

  1. Toll! :) Das ist ja momentan wie ein Virus. Ich muss mir unbedingt auch mal die richtigen Zutaten besorgen. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Da sind dir aber tolle Lacke gelungen!! ;) ich hab ja auch total Lust, sowas zu machen, bisher habe ich nur aus den Lacken, die ich aussortiert hab, was gemischt. Aber noch Schrecken mich die hohen Versandkosten ab ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Naja, die Versandkosten sind recht hoch. Aber wenn man erstmal das Grundmaterial hat, ist es nicht mehr so teuer. Man muss es sich eben mal gönnen! :)

      Löschen
  3. Die sind wirklich super geworden! Der Blaue ist sooo schön! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Awesome! It's so much fun to make your own :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, it is! I would like to mix them all the time!

      Löschen
  5. I never tried making my own polishes - but it must be lots of fun!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It is soooo much fun, Maria! You should give it a try!

      Löschen
  6. Wirklich schöne Lacke, die du dir gemischt hast. :) Ich mische momentan auch höchstens mal aus alten Lacken zusammen, ist mir zur Zeit einfach noch zu teuer... Aber es reizt mich ja schon sehr... ^^
    Liebe Grüße, Irma

    AntwortenLöschen

I love to read your comments!